Der GSKAB e.V. und seine Einrichtungen

Der GSKAB e.V. und seine Einrichtungen verfolgen ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige und mildtätige Zwecke.
Dementsprechend ist der Verein als gemeinnützig anerkannt.

Das tragen wir

Der GSKAB e.V. ist Träger der Heimvolkshochschule im "Heinrich-Lübke-Haus" in Günne am Möhnesee und der Außenstelle im Bildungszentrum des "Josef-Gockeln-Hauses" in Rahrbach. Er ist Träger des verbandlichen Bildungshaushalts der KAB Deutschlands.

Er ist Hauptgesellschafter der Jugendbildungsstätte der KAB und CAJ und der kifas gGmbH in Waldmünchen. Er unterstützt das "Familienpädagogische Institut" der KAB Deutschlands in Haltern und den "Jugendbildungs- und Freizeitgestaltungsverein" mit Sitz in Köln. 

Diese Einrichtungen arbeiten auf der Grundlage der Gesetze zur Aus-, Fort- und Weiterbildung sowie der politischen Jugendbildung der Länder und des Bundes. Sie sind anerkannte Einrichtungen der politischen Bildung. 
Das wollen wir 
Entsprechend der in der Satzung des GSKAB e.V. festgelegten Zielen fördert und unterstützt der Verein unter anderem:

Das wollen wir

Entsprechend der in der Satzung des GSKAB e.V. festgelegten Zielen fördert und unterstützt der Verein unter anderem:

 

  • die Jugendfürsorge und die politische Jugendbildung
  • Maßnahmen gegen die Jugendarbeitslosigkeit
  • familienpädagogische Bildung Volks- und Berufsausbildung und
  • die Aus-, Fort- und Weiterbildung für Erwachsene.